iTunes: ca. 3,99
Google Play: ca. 3,99

Das Fahrrad selber warten und reparieren

Fahrradreparaturen sind leider nicht billig und wer unterwegs eine Panne hat, findet meist nicht auf Anhieb eine geeignete Werkstatt. Dabei können die meisten Leute durchaus selbst Hand anlegen, die meisten Reparaturen sowie die Wartung des Fahrrads sind nicht besonders kompliziert. Die kostenpflichtige App „RoadBike Werkstatt“ hilft bei der Bewältigung von Fehlerbehebung und regelmäßiger Inspektion.

Die App wird in gewissen Abständen mit neuen Informationen erweitert. Sie widmet sich vorwiegend Rennrädern der bekannten Marken. Sie können viele der Anleitungen aber auch auf Citybikes, klassische Tourenräder und andere Typen von Fahrrädern übertragen. Die Hinweise in der App ersetzen natürlich keine Fahrradwerkstatt bei größeren Reparaturen, da gelegentlich teure Originalersatzteile notwendig sind.

Erklärung in Bildschritten

Die App ist ein mobiles Nachschlagewerk rund um Reparaturen und Erweiterungen am Fahrrad. Die zahlreichen Schritt-für-Schritt-Anleitungen für die verschiedensten Reparaturen, Einstellungen und Tuning-Maßnahmen bieten sowohl Einsteigern als auch ambitionierten Tüftlern praktische Hilfe an Ort und Stelle. In verständlichen Anleitungen werden Sie Schritt für Schritt durch die einzelnen Arbeiten geführt, jeder Schritt ist außerdem bebildert.

Sie zeigt in hilfreichen Bildschritten detailgenau die einzelnen Aufgaben und erklärt sie ausführlich. Übersichtliche Listen mit dem benötigten Material und dem richtigen Werkzeug zeigen Ihnen, ob Sie für die jeweilige Aufgabe richtig ausgestattet ist. Zu jeder Reparatur erfahren Sie außerdem den ungefähren Zeitbedarf und den Schwierigkeitsgrad. Die meisten Arbeiten können auch ohne aufwändiges Werkzeug oder gar eine eigene Werkstatt ausgeführt werden. Sinnvoll ist jedoch oft ein Helfer, der das Rad festhält und vor dem Umkippen bewahrt.

Reparatur ohne Probleme

Eine Hilfe für Anfänger ist die umfangreiche Liste an Werkzeugen für die komplette Werkstatt sowie für den Werkzeugsatz für unterwegs. Besonders wichtig für korrektes Arbeiten am Fahrrad sind die Erläuterungen zum Drehmomentschlüssel, der unbedingt eine besondere Einstellung benötigt und bei Fehlbedienung auch Schaden anrichten kann. Grundsätzlich gilt jedoch: Beachten Sie die Hinweise des Herstellers zu Wartung und Reparatur ihres Fahrrades. Sie finden sie häufig mit einer einfachen Google-Suche nach dem Fahrradmodell im Internet.

Mit Hilfe der Suchfunktion können Sie in den Anleitungen gezielt nach Detail-Infos suchen und erfüllen in Zukunft die folgenden Aufgaben ohne Probleme: Schaltwerks-Übersetzung ändern, Schutzbleche korrekt anbringen, Pannen-Tipps, Verpacken von Rennrädern, Frühlingscheck, Reifen montieren.

iPhone

Android