iTunes: ca. 2,99
Google Play: ca. 3,19

Nie wieder vergessen, wichtige Dinge einzupacken

„Hilfe, ich weiß genau das ich das eingepackt habe.“ Ein typischer Ausruf, den wohl jeder schon einmal in einem Urlaub getan hat. Nichts ist einfacher, als beim Urlaub wichtige Dinge zu vergessen. Vor allem bei Flugreisen darf nur wenig Gepäck mit und schnell ist der Inhalt des Reisegepäcks unvollständig.

Die App „Packpoint Reisepackliste“ stellt anhand der Vorgaben eine Liste der Dinge zusammen, die Sie in ihrem Urlaub nicht vergessen sollten und die auf jeden Fall in den Koffer müssen. Natürlich können Sie auch eigene Ergänzungen machen und somit eine ausführliche Packliste pflegen, die sich auch in den nächsten Urlauben wieder einsetzen lässt.

Die App hat einen automatischen Modus, in dem eine Grundausstattung für das Gepäck zusammengestellt wird. Sie berücksichtigt dabei zum Beispiel die geographische Lage des Zielortes, Jahreszeit und innerhalb eines kurzen Zeitraums auch den Wetterbericht des Zielorts.

Auf diese Weise entsteht eine recht intelligent zusammengestellte Packliste, die alle notwendigen Gepäckstücke enthält. Dadurch sparen sich Reisende bei der Vorbereitung relativ viel Arbeit und scheitern auch nicht an kleinen Denkfehlern. So erkennt die App zum Beispiel automatisch, das im deutschen Sommer auf der Südhalbkugel möglicherweise winterliches Wetter herrscht.

Kostenlose Basisversion reicht aus

Die Basisversion der App ist kostenlos und im Normalfall völlig ausreichend, um eine sinnvolle Packliste für den Jahresurlaub zusammenzustellen. Zusätzlich gibt es eine Premium-Version, die einige nützliche Zusatzfunktionen für Vielreisende besitzt.

Die wichtigste Premium-Funktion ist die Überarbeitung und Ergänzung der verschiedenen Vorgaben von Packpoint. So können neue Aktivitäten eingefügt werden, denen eine Reihe von Einträgen in die Packliste zugeordnet sind.

Ein Beispiel: Wer im Urlaub gerne Tennis spielen möchte, kann dies als neue Aktivität definieren und das notwendige Zubehör in die App eintragen. Anschließend kann bei jeder Reise Tennis als Aktivität angewählt werden. Bei der kostenlosen Version müssen die Packstücke jedes Mal manuell in eine neue Liste eingetragen werden.

Viele Hilfen für sinnvolle Packlisten

Direkt nach dem ersten Start der App taucht ein Bildschirm auf, mit dem eine neue Packliste angelegt wird. Sie können diesen Befehl später jederzeit wählen, indem Sie im Systemmenü mit den drei Quadraten auf Neue Reise tippen. Tippen Sie auf Aktivitäten auswählen, um im nächsten Bildschirm eine recht lange Liste an unterschiedlichen Symbolen für Urlaubsaktivitäten zu sehen. Tippen Sie alle Aktivitäten an, die Sie in Ihrem Urlaub unternehmen wollen. Die Packliste wird entsprechend um die notwendige Kleidung und sonstiges Zubehör erweitert.

Wichtig: Tippen Sie auf International, wenn es sich um eine Fernreise ins außereuropäische Ausland handelt. In diesem Fall werden entsprechende Einträge zu Impfungen und Reisepapieren hinzugefügt. Sobald Sie Mit Packen beginnen gewählt haben, erzeugt die App die Packliste. Sie ist in Rubriken eingeteilt, die den von Ihnen gewählten Aktivitäten entsprechen. Bitte beachten Sie, dass Sie später Aktivitäten entfernen und hinzufügen können, indem Sie das Menü mit den drei kleinen Quadraten antippen und dort Aktivitäten bearbeiten wählen. Die entsprechenden Rubriken werden entfernt oder um die neuen Einträge erweitert. Nun können Sie die Packliste anschauen und überflüssige Einträge entfernen. Ein Beispiel: Wer keine Kontaktlinsen benutzt, kann die betreffenden Einträge löschen.

iPhone

Android