iTunes: kostenlos
Google Play: kostenlos

1700 Kilometer Nahverkehr mit einer App

Berlin ist riesig – in fast jeder Beziehung. Das betrifft auch den öffentlichen Nahverkehr: Das Streckennetz der U- und S-Bahn sowie der Buslinien umfasst über 1700 Kilometer. Man kann den Nahverkehr rund um die Uhr nutzen – pro Jahr machen das über 1,3 Milliarden Fahrgäste. Für Städtetouristen in Berlin gehört das Nahverkehrssystem zu den bequemsten Möglichkeiten von A nach B zu gelangen – man kommt im Regelfall problemlos ohne Auto zurecht.

Bei den Nahverkehrstarifen ist Berlin in drei Teilbereiche untergliedert: A ist der Bereich Innenstadt bis einschließlich S-Bahn-Ring, B der Außenbereich des S-Bahn-Rings bis zur Stadtgrenze und C steht für das Berliner Umland inklusive Potsdam. Fahrscheine gibt es für die Kombinationen AB, BC und ABC. Die App Fahrinfo Berlin ist die verbundweite Fahrplanauskunft der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) für diese drei Tarifbereiche.

Unterstützt auch die  WelcomeCard für Kurzzeittouristen

Die App ist aber nicht nur Fahrplanauskunft: Mit ihr können Sie auch Handy-Tickets kaufen, die Ihnen die Bedienung der Fahrkartenautomaten sowie die ständige Suche nach passendem Kleingeld ersparen. Für den Einsatz dieser Funktionen ist ein spezielles Benutzerkonto, also eine Registrierung, bei der BVG notwendig. Die Bezahlung geschieht über dieses Benutzerkonto und eine Kreditkarte oder per Benutzerkonto und Lastschrift vom Girokonto.

Sehr praktisch: Die Handy-Ticket-Funktion der App umfasst alle wichtigen Fahrkartenoptionen, die Sie auch an den Automaten finden. So gibt es ein verbilligtes Ticket für die Kurzstrecke sowie den normalen Einzelfahrausweis für den jeweiligen Tarifbereich. Selbstverständlich gibt es auch ermäßigte Tickets für Schüler und Studenten sowie Spezialtickets für Fahrräder.

Darüber hinaus gibt Ihnen die App auch die Möglichkeit, Tageskarten, Kleingruppen-Tageskarten für bis zu fünf Personen und die spezielle Berlin WelcomeCard zu kaufen. Die WelcomeCard gilt 48 Stunden, 72 Stunden 4, 5 oder 6 Tage ab der Entwertung. Neben der Funktion als Nahverkehrsfahrkarte bringt Ihnen die WelcomeCard auch Ermäßigungen von 25% bis 50% auf den Einritt bei rund 200 Berliner Sehenswürdigkeiten. Die WelcomeCard ist für Kurzzeit-Touristen die beste Option. Die App umfasst auch die ganz ähnlich funktionierende Berlin CitytourCard, die weniger Rabatte bietet, dafür aber etwas kostengünstiger ist.

Strecken und Haltestellen anzeigen

Die App funktioniert grundsätzlich wie alle Apps dieser Art: Um eine Verbindung zu suchen, geben Sie Start und Ziel ein. Auf Wunsch können Sie auch den aktuellen Standort automatisch als Startpunkt verwenden. Die App zeigt in der Ergebnisliste stets alle verfügbaren Verbindungen inklusive der Fahrzeiten, Umsteigemöglichkeiten und Fahrpreise an. Sie können Verbindungen auch auf einer Karte anzeigen lassen und als Handyticket buchen.

Recht praktisch sind die Funktionen Abfahrten und Abfahrten in der Nähe. Damit zeigt die App sämtliche Fahrpläne für eine bestimmte Haltestelle an. Über die Standortfunktion können Sie die Haltestelle, an der Sie sich gerade befinden, sehr schnell finden. Außerdem sehen Sie zunächst nur Züge oder Busse, die in der nächsten Zeit abfahren. Nach dem Antippen einer bestimmten Verbindung sehen Sie den gesamten Zuglauf mit allen Haltestellen und An- sowie Abfahrtszeiten. Wenn Sie eine bestimmte Haltestelle antippen, können Sie diese als Start oder Ziel bei einer neuen Verbindungssuche verwenden.

iPhone

Android