iTunes: ca. 4,99
Google Play: ca. 4,99

Radtouren durch alle deutschen Landschaften

Immer mehr Menschen lassen das Auto stehen und nutzen das Fahrrad. Es ist umweltschonend, praktisch und schnell. Zudem ist es universell einsetzbar: Sie können zur Arbeit radeln, Sport treiben oder die Natur entdecken, alles mit dem Fahrrad. Für Freizeitradler gibt es eine empfehlenswerte App für ausgewählte Fahrradtouren in Freizeit und Urlaub: Den „ADAC Fahrrad Touren Navigator”.

Die App bietet ausführliche Beschreibungen von über 3.000 Radtouren, topographische Karten im Maßstab 1:25000 und ein detailliertes Wegenetz. Der Funktionsumfang und die Bedienung entspricht recht genau dem ADAC-Wanderführer Deutschland. Sie können beispielsweise wie im Wanderführer ihre Radtouren anhand des aktuellen Standorts oder nach einer frei wählbaren Region eingeben. Auch die Art und der Umfang der Informationen und Bilder sind vergleichbar. Die Routenplanung hat ebenfalls denselben Funktionsumfang wie beim Wanderführer, berücksichtigt aber speziell gekennzeichnete Radwege.

Karten mit Tourenverlauf und GPS-Anzeige

Alle Radtouren sind bundesweit regional zugeordnet und in die Kategorien Radfahren, Rennrad, Mountainbike und Fernradweg eingeteilt. Sie können nach Länge oder Entfernung vom eigenen Standort sortiert werden. Die topographischen Karten zeigen sowohl den exakten Tourenverlauf wie auch die eigene Position per GPS während der Tour an. Jede Route kann inklusive Beschreibung, Bildern und zugehörigem Kartenausschnitt lokal auf dem Smartphone gespeichert werden. Einmal gespeichert, sind diese Inhalte dann auch ohne Mobilfunkverbindung verfügbar.

Wer individuell radeln möchte, ist mit dem Fahrrad-Tourennavigator ebenfalls bestens beraten. Mit dem integrierten Radtourenplaner ist eine freie Streckenplanung kein Problem: Einfach Start- und Zielpunkt eingeben und die App ermittelt eine fahrradtaugliche Strecke. Auch Rundstreckenplanungen sind so per Fingertipp möglich.

Navigation für Radfahrer

Eine Besonderheit: Die App verfügt zusätzlich über einen echten Navigationsmodus entlang der Strecke, der Ihnen auf dem Bildschirm angibt, wie die weitere Route verläuft, Ihnen die nächste Abbiegung anzeigt und dazu auch die ungefähre Fahrzeit laufend berechnet. Sie starten das Navigationssystem, in dem Sie eine Tour anzeigen und dann auf das Menüsymbol oben rechts tippen. Wählen Sie dann den Befehl Navigation der Tour starten.

Bitte beachten Sie, dass Sie sich für eine fehlerfreie Navigation genau am Startpunkt der Tour befinden müssen. Sie können aber den Befehl Anfahrt mit Google-Navigation nutzen, um den Startpunkt zu erreichen – auch mit dem Fahrrad. Ein Hinweis: Es ist sinnvoll, die Tour vor dem Einsatz des Navigationssystems offline zu speichern.

iPhone

Android